Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Darmstädter Tage der Fotografie 2008
Philippe_Ramette: Philippe Ramette, Pedestals for reflection (usage), 1989-2002, Photograph Marc Domage, Courtesy Galerie Xippas

Darmstädter Tage der Fotografie 2008

Kim Ayoung » Eva Bertram » Lukas Einsele » Martin Klimas » Janne Lehtinen » Edgar Lissel » Wolfgang Müller (*1958) » Monica Menez » Marlene Morgenstern » Philippe Ramette » Sergei Sviatchenko » Jan von Holleben »

Festival: 18 Apr – 20 Apr 2008

Darmstädter Tage der Fotografie e.V.

Kittlerstr. 34
64289 Darmstadt

DTDF Darmstädter Tage der Fotografie e.V.

Kasinostr. 3
64293 Darmstadt

+49 (0)6151-271608


www.dtdf.de

Darmstädter Tage der Fotografie 2008
Eva_Bertram: bett auf dach

Fotografie vom Kopf an die WandZum vierten Mal finden die Darmstädter Tage der Fotografie vom 18. bis 20. April 2008 statt. In der Kontinuität der vergangen Jahre werden drei Tage im Zeichen der Fotografie stehen — eine Plattform für Fotokunst und unterschiedliche Sichtweisen. Wunderbar erfrischende Fotoserien von mehr als 50 Fotografen an 17  Orten werden über die Stadt verteilt zu sehen sein. Auf dem gleichzeitig stattfindenden Symposium werden Künstler, ein Musiker, eine Kunsthistorikerin und ein etwas anderer Art Direktor zum Thema sprechen. Ein Late Night Jazzkonzert am Freitag Abend, eine Lounge und Party am Samstag Abend, eine Matinee am Sonntag Morgen runden das Programm ab. Querdenker — Vom Kopf an die Wand Selten geht es Querdenkern um den persönlichen Profit oder Ansehen, noch weniger ernten diese Menschen schon zu Lebzeiten die Früchte ihrer Arbeit. Es scheint einen Typ Mensch zu geben, der gar nicht anders kann, als gewohnte Pfade zu verlassen und einer Sache oder einem System auf den Grund zu gehen oder neue Ansätze und Lösungen hervorzubringen. Gezeigt werden eigenwillig intelligente Bildersucher, die mit dem Medium Fotografie nicht den Zeitgeist bedienen, sondern phantasievoll und originell quer denken. Erstmalig wird unter den Ausstellern des Rahmenprogrammes der Merck-Preis der Darmstädter Tage der Fotografie vergeben. Dafür sind drei Arbeiten nominiert und erst am Eröffnungstag wird der Preisträger ermittelt und am Abend geehrt. Die Veranstaltung wird vom Förderverein Darmstädter Tage der Fotografie e.V. organisiert, eine Initiative von Fotografen und Gestaltern, die über ihre alltägliche Arbeit hinaus einen Beitrag für das kulturelle Leben in Darmstadt und in der Fotografie leisten wollen. Die Ausstellungen, das Symposium und die Jurierungen werden in einem festen Team aus den vier Initiatoren zusammen mit der Kuratorin Ute Noll (on-photography.com) und Prof. Dr. Kris Scholz verantwortet. Neben der Hauptveranstaltung im Designhaus öffnen weitere Museen, Galerien und Ateliers ihre Türen. Wir laden Sie ganz herzlich zu diesen vierten Darmstädter Tagen der Fotografie ein, die wesentlich vom Austausch und der Begegnung der Künstler mit dem Publikum leben.

Darmstädter Tage der Fotografie 2008
Ayoung Kim: 'Accept North Korea into the nuclear club or bomb it now, October 11 2006'
Darmstädter Tage der Fotografie 2008
Marlene_Morgenstern: aus der Serie Vis a Vis