Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Phasenübergänge
© Eva Brunner

Eva Brunner »

Phasenübergänge

Exhibition: 17 May – 30 Jun 2016

Tue 17 May 19:00 - 21:00

Galerie Buchhandlung Hirslanden

Freiestrasse 221 / Ecke Forchstrasse
8032 Zürich

+41 (0)44-3810666


www.buchhandlung-hirslanden.ch

Tue-Fri 8:30-18:30 . Sat 8:30-16

Phasenübergänge
© Eva Brunner

Eva Brunner
"PHASENÜBERGÄNGE"

Ausstellung: 17. Mai bis 30. Juni 2016
Vernissage: Dienstag, 17. Mai, 19 Uhr
Einführung: Dr. Bernhard Kempen, Berlin

Wenn ein Stoff in einen anderen Aggregatzustand übergeht, spricht man von einem Phasenübergang. Fast jede Substanz ist, je nach Temperatur, mal fest, mal flüssig, mal gasförmig. Es ist immer noch die gleiche Substanz, doch bei einem Phasenübergang ändern sich schlagartig die Eigenschaften dieser Substanz. Das entspricht grob den vier klassischen Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer.

Genau das ist in den Fotografien von Eva Brunner zu sehen. Der Moment des Phasenübergangs, in dem alles uneindeutig ist, wo noch unklar ist, was sich am Ende herauskristallisieren könnte. Überall sieht man Dinge, bei denen man sich erst einmal fragt, ob sie fest, fließend oder flüchtig sind. Der Übergang von Stein zu Erde zu Schlamm zu Wasser. Oder Wolken, die sich in Glas spiegeln, zugleich luftig und fest. Und das Ganze ist eine Ansammlung von Pigmenten auf Alu-Dibond kaschiert, also letztlich wieder ein Objekt im festen Aggregatzustand. Doch eigentlich geht es um das Licht, das wir sehen, die Energie, der vierte Aggregatzustand. Eingefangen vom lebenden Auge und von der mechanischen Kamera der Fotografin, digital gespeichert und auf der Fotografie wieder sichtbar gemacht, zum Leben erweckt.

Phasenübergänge
© Eva Brunner

Auch die Perspektiven sind auf diesen Bildern zunächst einmal unklar, und man fragt sich: Was sehe ich da eigentlich? Doch man kann sich einfach mal auf dieses fremde Universum einlassen, obwohl all diese Bilder Splitter unserer vertrauten Wirklichkeit sind. Übrigens wurde an diesen Bildern – außer ein paar Kontrast- und Formatanpassungen – nichts digital bearbeitet, auch wenn es stellenweise den Anschein erweckt. All diese Perspektiven hat die Fotografin in diesem Moment tatsächlich so gesehen, all diese Phasenübergänge sind Realität.

Die aus Luzern stammende Fotografin und Autorin Eva Brunner lebt seit 1987 in Berlin. Sie war Meisterschülerin bei Prof. Arno Fischer an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin. Seit 2007 stellt sie regelmäßig im In- und Ausland aus. Dies ist nach 2011 ihre dritte Ausstellung in der Buchhandlung Hirslanden in Zürich.

Weitere Informationen: www.evabrunner.com

Phasenübergänge
© Eva Brunner