Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
A Photo Rarely Comes Alone
Dieter Appelt
Canto Nr. 1, 1987
© Dieter Appelt

A Photo Rarely Comes Alone

Ein Foto kommt selten allein

Hans Christian Adam » Dirk Alvermann » Dieter Appelt » Vasco Ascolini » Martin Badekow » Francesca Bertolini » Aenne Biermann » Dieter Blum » Anna & Bernhard Blume » Gerd Bonfert » Richard Boulestreau » Cesare Di Liborio » Alfred Ehrhardt » Claudia Fährenkemper » Josef Faustin » Sabine Felber » Willy Fleischer » Janos Frecot » Hetum Gruber » Heinz Hajek-Halke » Robert Häusser » Robert Hehlke » Takashi Homma » Hillert Ibbeken » Precek Ivo » Andres Kilger » Dokyun Kim » André Kirchner » Barbara Klemm » Karl-Ludwig Lange » Man Ray  » Allan McCollum » Duane Michals » Boris Mikhailov » Floris Neusüss » Helga Paris » Willi Ruge » Karl Hugo Schmoelz » Ursula Schulz-Dornburg » Gerda Schütte » Laurie Simmons » Otto Steinert » Louis Stettner » Brigitte von Klitzing » Ludwig Windstosser » Francesca Woodman »

Exhibition: 12 Feb – 5 Jun 2016

Thu 11 Feb 19:00

Museum für Fotografie

Jebensstr. 2
10623 Berlin

+49 (0)30-31864825


www.smb.museum/mf

Tue-Fri 11-19, Thu 11-20, Sat/Sun 11-19

A Photo Rarely Comes Alone
Claudia Fährenkemper
Imago 64-98-8, 1998
© Claudia Fährenkemper

A Photo Rarely Comes Alone
Pairs, Cycles, and Series from the Collection of Photography of the Kunstbibliothek

Exhibition: 12 February – 5 June 2016
Opening: 11 February, 7pm

Whether in duos or threesomes or in multipart series, photographs are often joined together to form larger works that are more than the sum of their parts. Such image constellations are singular in its character. For the first time at the Museum of Photography, this enthralling phenomenon becomes the theme of an exhibition: "A Photo Rarely Comes Alone."

Three main chapters – Faces and bodies, Architectures, and Experiments – provide an opportunity for new discoveries and re-encounters with major 20th and 21st century photoartists, among them Otto Steinert, Boris Mikhailov, Francesca Woodman, Barbara Klemm, Man Ray, and Anna and Bernhard Blume. The spectrum of the pairs, cycles, and series on display extends from portraits of film stars, promotional photographs, and reportage all the way to collages, microphotographs, and photograms.

All of the works on view are drawn from the abundant Collection of Photography of the Kunstbibliothek, which has run the Museum of Photography in collaboration with the Helmut Newton Foundation since 2004. Over the past 150 years, the Kunstbibliothek has collected works of photo art and documents of the history of photography. Especially impressive are the acquisitions from the past 25 years, in particular generous gifts from our patrons, from the photographers and from the Association of Friends of the Museum of Photography.

A Photo Rarely Comes Alone
Brigitte von Klitzing
Pola Negri, 1937-1938
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek

Ein Foto kommt selten allein
Paare, Reihen, Serien aus der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek

Ausstellung: 12. Februar bis 5. Juni 2016
Eröffnung: 11. Februar, 19 Uhr

Im Duett, zu Dritt oder in vielteiligen Serien formieren sich Fotografien manchmal zu Kunstwerken, die mehr sind als nur die Summe ihrer Teile. Es sind Bildereignisse ganz eigener Art. Erstmals im Museum für Fotografie wird dieses faszinierende Phänomen zum Thema einer Ausstellung: "Ein Foto kommt selten allein".

Drei große Kapitel – Menschen, Architekturen, Experimente – bieten den Rahmen für Neuentdeckungen und Wiederbegegnungen mit bedeutenden Positionen des 20. und 21. Jahrhunderts, darunter Otto Steinert, Boris Mikhailov, Francesca Woodman, Barbara Klemm, Man Ray, Anna und Bernhard Blume. Das Spektrum der gezeigten Paare, Reihen und Serien reicht von Starporträts, Werbefotos und Reportagen bis hin zu Collagen, Mikrofotografien und Fotogrammen.

Die Exponate der Ausstellung kommen aus der reichen Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek, die seit 2004 das Museum für Fotografie in Kooperation mit der Helmut Newton Foundation betreibt. Seit 150 Jahren sammelt die Kunstbibliothek Werke der Fotokunst und Dokumente der Fotografiegeschichte. Besonders glanzvoll sind die Erwerbungen der zurückliegenden 25 Jahre, vor allem die großzügigen Gaben unserer Mäzene, von Fotografinnen und Fotografen und des Vereins der Freunde des Museums für Fotografie.

A Photo Rarely Comes Alone
Robert Häusser
Norbert Kricke, Große Mannesmann, 1980-1983
© bpk – Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte
A Photo Rarely Comes Alone
Helga Paris
Aus der Serie Berliner Kneipen, 1975
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek