Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Hollands Deep & 1-2-3-4
Clint Eastwood, Cannes 1994 © Anton Corbijn

Anton Corbijn »

Hollands Deep & 1-2-3-4

Book Signing:

Sat 28 Nov 17:00

C/O Berlin

Hardenbergstr. 22-24
10623 Berlin

+49 (0)30-28444160


www.co-berlin.org

Daily 11-20

Maskerade, raffinierte Fassade, sorgfältig orchestrierte Darbietung im Scheinwerferlicht – Anton Corbijn sieht die Kratzer auf dieser Oberfläche, sucht nach Spuren von Brüchigkeit und zeigt Musiker, Künstler und kulturelle Ikonen in ihrer tiefen Verletzlichkeit und intimen Vertrautheit. Mit seinen oft körnigen und spontan unscharfen Porträts ohne den gewohnten Glamour stilisiert er die Anti-Pose und den Anti-Star. In engen und langfristigen Beziehungen mit den Künstlern verbunden, lotet er behutsam die Ambivalenz zwischen Image und Authentizität, zwischen Inszenierung und Realität, zwischen Akteur und Betrachter aus. So hat der Autodidakt in den letzten vier Jahrzehnten nicht nur die visuelle Identität und das öffentliche Image von meist sehr bekannten Persönlichkeiten nachhaltig geprägt, sondern auch das Unperfekte zu seinem stilistischen Markenzeichen als Künstler gemacht.

Zum 60. Geburtstag von Anton Corbijn präsentiert C/O Berlin den weltweit renommierten Fotografen, Videofilmer, Regisseur und Gestalter in einer großen Retrospektive mit rund 500 Fotografien, Filmen und weiteren Exponaten. Hollands Deep zeichnet seine künstlerische Entwicklung nach und spiegelt die außergewöhnliche Vielfalt seiner Themen und verwendeten Techniken – von seinen frühen ikonischen Schwarz-Weiß-Fotografien bis zu persönlichen Projekten und konzeptuellen Serien. 1-2-3-4 zelebriert Anton Corbijns einzigartige Position in der Musikwelt und zeigt erstmals viele bislang unveröffentlichte Aufnahmen. C/O Berlin ist die einzige Station der Ausstellung in Deutschland.

Zu beiden Teilen der Retrospektive ist jeweils ein eigener Katalog erschienen – "Hollands Deep" bei Schirmer/Mosel und "1-2-3-4" bei Prestel. Anton Corbijn wird ausschließlich seine beiden neuen Publikationen signieren.